Baufragen zu Trockenbauwände

 Kommentar(e): noch keine (Durchschnitt 0 bei Empfehlungen)


Halle abtrennen - hier mit Trockenbauwände

  Kommentar bearbeiten
 Empfehlung: neutral
 Status: freigegeben


Ein Teil unserer Halle muss mit einer Wand abgetrennt werden, da dieser Teil an eine andere Firma vermietet worden ist.

Da das mauern einer massiven Wand nicht erlaubt ist, kann nur eine sogenannte "Trockenwand" aus Regipsplatten ( Hier für Handwerker eine super Seite mit entsprechenden Anleitungen zum Verarbeiten von "Regips" Platten ! ) als Trennung dienen ( Sichtschutz ), die Wand soll Stabil und als Sichtschutz dienen !

Das anlegen der Konstruktion ( Ständerwerk ) ging ganz gut von der Hand, passende Dübel und Schrauben haben wir mit den Platten geliefert bekommen, die Höhe hab wir mit gut 2,20 Meter angesetzt ( bis zur Hallendecke 6 Meter ! wäre das zuviel Aufwand ! ), so kann man nicht rüberklettern und rüberschauen !

Als Schallschutz wurden Dämmplatten in die Konstruktion gesetzt:

[caption id="attachment_938" align="alignnone" width="720"]Schallschutz Trockenbauwand Schallschutz Trockenbauwand[/caption]

Auf diese Dämmplatten wurden dann die Regipsplatten aufgeschraubt, hier noch nicht ganz fertige Arbeit:

038 (2)

Die Fugen zwischen den Platten werden dann mit speziellen Füller/Spachtelmasse verfüllt und nach dem trocknen per Hand oder mit einer Maschine geschliffen, so das eine ebene Fläche entsteht:
040 (2)

Das anbringen der Unterkonstruktion sowie das anbringen der Dämmung wurde in Eigenleistung gemacht, das anbringen der Trockenbauplatten, das verfüllen der Fugen und das spätere Schleifen ( schei... Arbeit ) wurde von einer Firma gemacht, die Trockenbaufirma haben wir über ein Branchenbuch gefunden ( http://www.dastelefonbuch.de/Branchen/Trockenbau.html ), da dort auch für unsere Gegend ( Kreis Euskirchen ) Fachkräfte in Euskirchen und Umgebung für den Trockenbau zu finden sind, war schnell eine passende Firma gefunden die die Arbeiten zu Ende führten.

Da man ( auch als großer Handwerker... ) nicht bis zu einer Höhe von 2,20 Meter ordentlich Arbeiten kann, haben wir ( aus eigenen Bestand ! ) eine Layher Rollgerüst zur Hilfe genommen, hier ist die Arbeitshöhe sehr gut in 25 cm Schritte einzustellen, so daß die Arbeitsplattform/Standfläche immer passend zur Arbeitshöhe genutzt werden kann !:

[caption id="attachment_941" align="alignnone" width="720"]Rollgerüst für die Arbeiten Rollgerüst für die Arbeiten[/caption]




Baufrage oder Kommentar?

Name/ Firma
Ihre e-Mail(Ihre Mailadresse wird nicht veröffentlicht!)
Bewertung
Kategorie
Bezug
Titel
Ihr Text
Anzahl Zeichen: 0 (mind. 150 Zeichen!)
Spamschutz
E-Mail Erinnerung bei neuen Kommentaren zu diesem Artikel

Bauthemen

Baustellen Ratgeber und Baucommunity