Baufragen zu Fallrohr

 Kommentar(e): noch keine (Durchschnitt 0 bei Empfehlungen)


Laubfang im Fallrohr

  Kommentar bearbeiten
 Empfehlung: keine Angabe
 Status: freigegeben


Ich habe vor ca.1 Jahr Laubfangkörbe in die Fallrohre eingebaut. Jetzt bei einem etwas stärkeren Regen ist das Wasser aus den Fallrohrfugen geschossen, staute bis zur Dachrinne hoch.So versickerte das Wasser von einem 100qm Dach auf einer ganz kleinen Hoffläche direkt an der Hausmauer und mein Keller steht seither unter Wasser. Jetzt bin ich der Sache auf den Grund gegangen: Unglaublich - schon 5 Laubblätter im Fangkorb bedecken den Boden total und folglich vermindert sich der Rohrquerschnitt um 83 % !!!. Logisch das da das Wasser nicht mehr abfließt.Vor diesen Fehlkonstruktionen kann man nur warnen.
Ergo: Infolge der starken Regenwasserversickerung an der Hauswand, steht jetzt das Wasser im Keller knöchelhoch. Eigentlich sollte man die Hersteller solchen Murkses vor den Kadi zerren.


Laubfangkorb verstopft

  Kommentar bearbeiten
 Empfehlung: keine Angabe
 Status: freigegeben


Hi,

das kenn ich nur zu gut, im letzten WInter hatten wir ebenfalls einen Schaden durch einen verstopften Laubfangkorb auf der Dachterasse.

Im Sommer sind wir dann alle Fliesen durchgegangen, weil in der darunterliegenden Garage ein großer Schimmelfleck war.

EIn Dachdekcer hatte sich das ganze nun angesehen und meinte, der Korb war einfach damals über einen langen Zeitraum durch Laub und Schnee (Eis) total zu.

Diesen Winter werden wir genau drauf achten.

Viele Grüße, Christian




Baufrage oder Kommentar?

Name/ Firma
Ihre e-Mail(Ihre Mailadresse wird nicht veröffentlicht!)
Bewertung
Kategorie
Bezug
Titel
Ihr Text
Anzahl Zeichen: 0 (mind. 150 Zeichen!)
Spamschutz
E-Mail Erinnerung bei neuen Kommentaren zu diesem Artikel

Bauthemen

Baustellen Ratgeber und Baucommunity