Baufragen zu Baustoffe

 Kommentar(e): noch keine (Durchschnitt 0 bei Empfehlungen)


Baustoffe - was früher gut war, ist heute noch besser

  Kommentar bearbeiten
 Empfehlung: neutral
 Status: freigegeben


Viele der heute verwendeten Baustoffe haben eine lange Tradition, einige wurden sogar wieder aus der Schatzkiste gekramt, wie z.B. Lehm mit seinen, hervorragenden, klimatisierenden Eigenschaften.

[caption id="attachment_153" align="alignleft" width="300" caption="Klinkersteine einer Hausfassade"]Klinkersteine einer Hausfassade[/caption]

Beton, Holz, Stein und Ziegel sind Klassiker, die weiterhin die Palette der beliebten Baustoffe anführen. Die Bauweise eines Hauses oder Bauwerkes gibt dabei auch für die Baustoffe den Ausschlag. Holz gehört zu den Baustoffen, mit denen sich Häuser in kürzester Zeit aufbauen lassen, Fertighäuser werden vielfach mit Holzkonstruktionen erstellt, das spart Zeit und Arbeitskraft. Aber auch das Holzhaus, als Energiesparhaus, spricht für den warmen und energieeffizienten, nachwachsenden Rohstoff.

An einem Haus weisen die unterschiedlichen Elemente meistens verschiedene Baustoffe auf, auch beim Holzhaus sind Kombinationen aus Stahl und Glas nicht selten. Massivhäuser werden Stein auf Stein gebaut, aber auch Beton kommt für Fundamente, Bodenplatte, Keller, Böden und Decken reichlich zum Einsatz. Der leichte, wärmeisolierende und dennoch tragfähige Porenbeton ist eine Alternative, die Bauherren zunehmend bevorzugen. Damit kann der Rohbau fast aus einem Guss entstehen, bis auf die Dachbalken und die Eindeckung des Daches. Ziegel sind ebenfalls aus der Liste der Baustoffe nicht wegzudenken. Ziegel der neuen Generation sind mit Dämmmaterialien bestückt und schlagen so gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Auch Lehmziegel für den ökologischen Hausbau finden sich im Handel. Damit aber nicht genug. Lehm ist auch als Putz im Innen- und Außenbereich anzuwenden, wobei für die Fassade ein zusätzlicher Witterungsschutz erforderlich ist.

[caption id="attachment_154" align="alignright" width="300" caption="Dachziegel-Dachpfannen Bunt gemischt"]Dachziegel-Dachpfannen Bunt gemischt[/caption]

Ziegel spielen auch bei der Dacheindeckung eine große Rolle, obwohl noch zahlreiche, andere Baustoffe zur Verfügung stehen. Schiefer, Dachsteine, Zink, Titanzink, Faserzement sind harte Dachbeläge, daneben zählen zu den weichen Eindeckmaterialien natürliche Stoffe, wie Stroh, Reet, Holz oder Gras.

Natürliche Gesteinsarten, wie Granit, Marmor, Schiefer oder Buntsandstein, werden im modernen Hausbau verstärkt eingesetzt. Gerade im Wohnbereich finden diese Baustoffe vor allen Dingen an der Wand oder als Bodenbelag großen Anklang. Durch neue Bearbeitungsmethoden erstrahlen die polierten Steinfliesen in Anmut und Luxus zugleich..




Baufrage oder Kommentar?

Name/ Firma
Ihre e-Mail(Ihre Mailadresse wird nicht veröffentlicht!)
Bewertung
Kategorie
Bezug
Titel
Ihr Text
Anzahl Zeichen: 0 (mind. 150 Zeichen!)
Spamschutz
E-Mail Erinnerung bei neuen Kommentaren zu diesem Artikel

Bauthemen

Baustellen Ratgeber und Baucommunity