Atmungsaktivität

Der Begriff der „atmenden Wände“ hat schon für mancherlei Verwirrung gesorgt. Die Vorstellung ist falsch, dass Ziegelmauern eine regelrechte Lüftung der Räume ermöglichen.

Wohl aber findet ein langsamer Gas- und Wasserdampfaustausch statt, der durch das Druckgefälle zwischen Innen- und Außenbereich zustande- kommt.

Atmende Baustoffe

Je poröser die Ziegel sind, desto besser und schneller funktioniert dieser Austausch. Dichte Putze, Anstriche oder sog. Dampfsperren bremsen dagegen die Atmungsfähigkeit und machen damit die Wirksamkeit des Ziegels zunichte.