Dürfen – sollten auf keiner Baustelle fehlen, Bagger, Maschinen und Co. !Eine Baustelle ohne passende Baumaschine wie dem Radlader, dem Stemmhammer oder der Rüttelplatte ist Undenkbar, eine komplette Baustelle nur mit „Muskelkraft“ würde sich heute in Zeiten der hohen Löhne absolut nicht mehr rechnen.

Folgende Arten – Typen von Baumaschinen sind auf fast jeder Baustelle in Deutschland anzutreffen:

1. Der „normale“ Bagger, als Mobilbagger mit Gummibereifung oder als Kettenbagger, zum Ausheben der Baugrube und der Fundamente und für sonstige Erdbarbeiten:

Bild - Foto Caterpillar Mobilbagger
Bild - Foto Caterpillar Mobilbagger

2. Der Radlader „die“ Baumaschine auf der Baustelle, als Gabelstapler Ausführung mit Gabeln oder als Erbewegungsmaschine mit Schaufel:

Kramer Radlader Bilde-Foto
Kramer Radlader Bilde-Foto

 

3. Die Rüttelplatte zum Verdichten von Baugrund, Erdreich z.B. für die Bodenplatte oder nach dem Anfüllen der Baugrube bzw. für den Untergrund der Pflasterung – die Abdichtung per Rüttelplatte verhindert das Nachsacken des Erdreiches:

250 Kg Aumann Rüttelplatte
250 Kg Aumann Rüttelplatte