Badrenovierung selbst gemacht

Bad schon etwas in die Jahre gekommen ? Eine Renovierung oder sogar Komplettsanierung Nötig ? Hier ein paar Tips:Um dem Bad in kurzer Zeit eine frische Optik oder auch einen neuen Look zu verleihen, reichen oft schon ein paar kleine Schönheitsreparaturen, wie zum Beispiel die Erneuerung von Fliesen oder kleine Ausbesserungen von schimmelbefallenen Fugen ( Test von Schimmel Entferner hier ) .

WC Spülkasten nach der Sanierung mit Fliesen verdeckt

WC Spülkasten nach der Sanierung mit Fliesen verdeckt

Diese Arbeiten kann jeder mit etwas handwerklichem Geschick durchaus selbst durchführen. Natürlich ist es auch möglich kleine Schadstellen an der Badkeramik selbst auszubessern, bevor man es neu anschaffen muss. Im Folgenden einige Tipps, wie man das Bad selbst wieder im neuen Glanz erstrahlen lassen kann.

Fliesen schnell und sauber renoviert

Wer nicht gleich neue Fliesen kaufen und verarbeiten will, sollte sich nach Möglichkeiten der Lackierung erkundigen. Hier gibt es Hersteller, die spezielle Fliesenlacke oder sogar ganze Komplettpakete mit Grundierung und Versiegelung anbieten. Diese sorgen dann im Handumdrehen und ohne lästigen Bauschutt für frische Farben im Bad, Vorrausetzung ist natürlich, dass die Gebrauchsanweisung strikt eigehalten wird. Die zweite Alternative ist ein wasserdichter Rollputz. Hier ist es ähnlich wie beim Lackieren, Untergrund vorbereiten und Putz auftragen und anschließend versiegeln.

Allerdings kann der Putz im frischen Zustand noch ganz individuell strukturiert werden. Doch auch hier sind, genau wie beim Lack, alle Farben möglich. Letztendlich gibt es noch die Alternative ganz neue Fliesen zu verarbeiten. Wer dazu aber den Griff zum Hammer scheut, kann die neuen Fliesen auch auf die alten kleben. Vorteil ist, dass kein Bauschutt anfällt und die Arbeit relativ schnell geht. Doch zuvor muss noch der Untergrund auf Schäden und Stabilität geprüft werden. Sollten sich Hohlräume unter den alten Fliesen befinden, sollt schon über eine komplette Erneuerung nachgedacht werden. Wenn dies nicht der Fall ist, einfach die alten Fliesen gründlich reinigen, grundieren und die neuen Fliesen anbringen und verfugen.

Kleine Reparaturen und Schäden beseitigen

Um kleine Schäden an der Badkeramik schnell und sauber selbst zu beheben gibt es spezielle Reparatursets in allen gängigen Sanitärfarben. So muss nicht gleich alles neu angeschafft werden und strahlt dennoch in neuem Glanz. Auch von Schimmel befallene Fugen lassen sich ganz einfach erneuern, indem sie sorgfältig ausgekratzt werden. Danach sollten sie gut austrocknen bevor sie mit einer neuen Silikonmasse, die für Nasszellen geeignet ist, wieder ausgespritzt werden. Auch hier gibt es für Heimwerker kleine Hilfsmittel, wie den Fugenabzieher. Damit werden die Fugen schön glatt und gleichmäßig.
Sollten jedoch diese kleinen Schönheitsreparaturen nicht mehr ausreichen, so sollte über eine umfassende Badsanierung nachgedacht werden.

WC und Waschbecken

Beim WC und Waschbecken haben sich “verdeckte” Geräte durchgesetzt, Untertischgerät für z.b. Heißwasser im Schrank des Waschbecken oder der Spülkasten des WC´s ( hier z.b. bei http://www.obi.de/decom/category/Bad_&_Kueche/Badtextilien_&_Accessoires/Badaccessoires/1188 )  hinter den Fliesen mit einer dünnen Porotonwand ausgemauert und mit passenden Fliesen verdeckt, Optisch perfekt, da ein offener Spülkasten nicht wirklich was fürs Auge ist !

You may also like...